Über uns
  © BDFA-LV SH  
Im Landesverband sind Filmautoren aus sieben Clubs und Einzelmitglieder organisiert. Insgesamt sind wir ca. 130 begeisterte Filmer - vom erfahrenene alten Hasen bis zum Anfänger. Einmal jährlich findet ein Landeswettbewerb statt, auf dem eigene Filme einem größeren Publikum  - Filfilmern, aber auch normalen Besuchern, gezeigt werden können. Nach der Projektion findet eine Jurorendiskussion über die Filme statt. Es werden die positiven Seiten gelobt, aber auch die verbesserungswürdigen Punkte erwähnt. Am Ende wird darüber abgestimmt, wie ein Film zu bewerten ist. Besonders gelungene Werke werden für Festivals auf Bundesebene weitergemeldet. Die Bundesfestivals sind in unterschiedliche Genres eingeteilt (z. B. Spielfilme, Reportagen, Dokumentationen, Reisefilme, Naturfilme usw.). Die besten Filme aus den Bundeswettbewerben werden zu den Deutschen Autoren Filmfestspielen - kurz DAFF - gemeldet. Bei ca. 3500 Filmen, die jährlich auf Wettbewerben laufen, ist eine Teilnahme auf der DAFF der Ritterschlag für jeden Filmer. Jedoch sind längst nicht allle an Wettbewerben interessiert. Sie wollen ihre Werke nur in den Clubs zeigen, Meinungen dazu hören, wie der Flm noch bessser gemacht werden könnte oder sie suchen Hilfestellung bei technischen Fragen. Letztendlich kommt auch die Gemeinschaft nicht zu kurz. Ausfläge - natürlich mit der Kamera -  bieten Gelegenheit sich in gemütlicher Umgebung noch besser kennen zu lernen.  
Der schleswig-holsteinische Landesverband der Film- und Videoautoren ist ein Zusammenschluss von filmschaffenden Videoautoren unter dem Dach des BDFA, des Bundesverbandes der Film- und Videoautoren e. V.
Stand: 05.04.2019